Login NamePasswort 
  
Hornissen unter Naturschutz.

Bußgeldkatalog Hornisse

Bußgeld für das Fangen, Verletzen, Töten von Hornissen sowie für die Beschädigung oder Zerstörung der Fortpflanzungs- oder Ruhestätten

 Bußgeld für besonders geschützte Hornissen
Baden-Württemberg Bis zu 50.000 €
Bayern Bis zu 50.000 €
Berlin Bis zu 50.000 €
Brandenburg Bis zu 65.000 €
Bremen Bis zu 50.000 €
Hamburg Bis zu 50.000 €
Hessen Bis zu 50.000 €
Mecklenburg-Vorpommern Bis zu 20.000 €
Niedersachsen Bis zu 50.000 €
Nordrhein-Westfalen Bis zu 50.000 €
Rheinland-Pfalz Bis zu 5.000 €
Saarland Bis zu 10.000 €
Sachsen Bis zu 50.000 €
Sachsen-Anhalt Bis zu 50.000 €
Schleswig-Holstein Bis zu 50.000 €
Thüringen Bis zu 50.000 €
Die Hornisse zählt laut Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) zu den besonders geschützten Arten. Deshalb kann für das vorsätzliche oder fahrlässige Anlocken, Fangen oder Töten einer Hornissenkönigin bzw. eines Hornissenvolkes ein Strafverfahren eröffnet oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren und eine Geldstrafe verhängt werden.
Bisher wurden 157 verschiedene Hautflügler Arten in unserer Datenbank erfasst.

letzte Aktualisierung: 25.06.2016, 10:31:16 (kug)